Jeans out?

Jeans Trend

Eigentlich hatte ich ja vor einen Artikel über Jeans im Gefrierfach zu schreiben, aber ich muss sagen ich wasche meine Jeans lieber und damit ist das Thema für mich eigentlich erledigt, oder wie seht ihr das? Gibt es tatsächliche Leute, die ihre Jeans nicht mehr waschen?

Stattdessen habe ich mich mal mit einem aktuellen Trend auseinander gesetzt und mir mal die Frage gestellt; War Denim jemals nicht im Trend?
Allein die Tatsache, dass wir alle zu jeder Jahreszeit Jeans tragen führt dazu, dass man überall Denim sieht, wie kann also Denim out sein? Aber klar, es geht bei dem Trend natürlich um mehr als nur Jeans. Während Frauen derzeit Röcke, Kleider, Latzhosen, Jacken und was weiß ich noch im Denim Look tragen, beschränkt sich der Trend bei Männern aber nur auf Jacken und Hemden, zumindest habe ich noch nicht mehr entdeckt. Ich muss gestehen, ich habe kein Problem damit keine Kleider zu tragen, aber wirklich Trend nennen mag ich das aus der Perspektive als Mann auch nicht. Okay, Latzhosen habe ich auch in der Männer Abteilung gesehen, aber darin werdet ihr mich nicht sehen. Versprochen!
Dass der Jeans Trend nicht so ausgeprägt ist, finde ich recht schade, dabei haben viele Shops ihre eigene Denim Trend Kategorie mit allem was zu Denim passt. Wie wäre es mal mit Denim T-Shirts oder Pullovern mit Jeans Applikationen? Ich bin mir sicher, irgendwo gibt es das bestimmt zu kaufen, aber wirklich verbreitet ist es noch nicht. Deshalb würde ich Denim gerade nicht wirklich als Trend bezeichnen. Dazu kommt, dass ich ein Jeanshemd mittlerweile nicht mehr als Trendpiece bezeichnen würde, sondern finde das ein solches Hemd in jeden Männer Kleiderschrank gehört und bei vielen meiner Bekannten auch schon einen Platz im Schrank gefunden hat.
Um meine Frage am Anfang noch mal zu beantworten und mir ein Eigentor zu schießen 2011-12 wo wir alle diese kunterbunten Chinos getragen haben, war glaub ich son kleiner Denim Tiefpunkt, aber wirklich out war Denim selbst da nicht.
Wie seht ihr das und was tragt ihr am Liebsten aus Denim?

  • /

Comments ( 2 )

  • Lisa von TBI

    Jeans/Denim als "out" zu bezeichnen, finde ich falsch. Dann würde nicht der Großteil der Bevölkerung jeden Tag auf genau diese Stücke zurückgreifen und die Shops würden nur noch vereinzelt Denim-Stücke verkaufen. Aber wie du schon sagtest haben die meisten ja gleich eine ganze Reihe von Denim-Kleidung unter eigenem Namen laufen. Wirklich "in" oder als "Trend" würde ich sie aber auch nicht direkt bezeichnen. Immerhin gibt es die Jeans schon so lange… da kann man nicht von einem Trend sprechen, finde ich. Klar gibt es Zeiten, da wird Denim vermehrt getragen und zum "Trend" gepusht, wenn man so will. Im Großen und Ganzen tragen wir unsere Jeans-Sachen aber doch eigentlich immer, weil man da einfach selten daneben greift.

  • Josi

    Denim ist definitiv nie out, es ist einfach immer da. Es gehört irgendwie dazu. Und ab und zu kriechen halt diese "Trend"teile, wie Latzhosen, wieder aus der Versenkung. Aber so allgemein als Trend kann man das echt nicht bezeichnen.
    Bei mir findet man allerdings kein einziges Stück Denim mehr in meinem Kleiderschrank, ich trage lieber Stoff.
    Liebe Grüße,
    http://joannarax.de/

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.