Meine Leidenschaft zum Lesen und Schreiben

All Grey Menswear

Bloggen hat mich das Schreiben gelehrt.

Als ich mit meinen Blog angefangen habe, ging es mir primär um meine Outfits und die Fotografie. Diese Punkte haben immer noch höchste Priorität bei mir. Mit der Zeit haben sich meine Posts aber ein wenig verändert. Neben der Fashion Fotografie sind nun auch die Texte wichtiger Bestandteil geworden.

Seit ich mich erinnern kann, habe ich ein vielleicht zwei Bücher in meinem Leben durchgelesen. Und das waren Bücher für die Schule, wo ich zum Lesen gezwungen wurde. Lesen ist für mich eher eine Qual. Am Ende einer Seite weiß ich meistens nicht mehr, was ich grad gelesen habe. Ich brauch immer absolute Stille beim Lesen, einen vollen Magen – aber nicht zu voll, dass ich auf Klo muss -, gut eingecremte Hände und ein Handy im Flugmodus.

Ich schweife beim Lesen nämlich immer ab. Ich lese zwar weiter, aber denke dann meistens so Sachen wie „Du könntest jetzt Chips essen, aber dann müsstest du dir ständig die Finger ablecken, damit das Buch nicht fettig wird!“ oder „Wenn du jetzt Chips essen willst, dann musst du sie in deinen Mund packen und in deinem Speichel aufweichen, damit die Chips beim Essen nicht knuspern.“

Ich war einfach schon immer eher der Hörspiel- oder Film-Typ. Auch wenn ich ein paar Bücher habe, die ich echt gern lesen würde, halte ich es nie bis zum Ende durch. Meistens hatte ich dann nach der Hälfte keine Lust mehr und habe lieber ein Film geguckt.

Ähnlich wie es beim Lesen ist, war es bei mir auch mit dem Schreiben. Anfangs hatte ich echt riesige Probleme damit einen Text zu schreiben, der länger als 50 Wörter ist. Mit der Zeit hat sich das aber irgendwie gelegt. Man könnte sagen, das Bloggen hat mir das Schreiben beigebracht.  Und jetzt wo es mir so viel leichter fällt macht es mir sogar Spaß. Vom Lesen werde ich aber wohl nie ein Fan werden.

 

Jeansjacke Zara – Pullover Nudie Jeans – Hose 55DSL – Sneaker Adidas Eqipmend Support ADV

Männermode

Männermode in grau

Adidas Eqipment Support ADV

Menswear trifft Hund

Streetwear grey

Männer Streetstyle Hamburg

Männer Fashionblogger

Streetstyle Menswear Germany

Hipster Fashion grey

all grey look

Adidas triple black Sneaker

Nudie Jeans Pullover

  • /

Comment ( 1 )

  • Frank Lin

    Das hast du schön gesagt!
    Mir erging es ganz ähnlich. Von der 5. – 8. Klasse
    war ich voll die Niete in Deutsch. Seitdem ich blogge
    und kontinuierlich Texte schreibe bin ich so viel besser geworden.
    Ich finde es schön, dass du auf deinem Blog auch noch Wert
    auf den Text legst. Das machen ja wirklich nicht mehr viele.

    Liebe Grüße,
    Frank

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.