Schietwetter Shootings

Hamburger Schietwetter Hafen

Pullover H&M
T-Shirt H&M
Hose Bracken Man
Schuhe Adidas 

Heute war so ein Tag, wo auch kein Haarspray hilft. Der Wind war einfach zu doll als das meine Haare vernünftig sitzen könnten. Wie ihr sehen könnt bin ich in der Hafen City fast weg geweht bei diesem Schietwetter. Ich dachte mir irgendwann: „Scheiß drauf, kann man nichts machen“, So sieht halt die Realität aus und so ist das Wetter in Hamburg. Wir konnten zumindest glücklich sein, dass es mal nicht geregnet hat. Irgendwann spinnt dann immer der Fokus, weil Wasser auf der Linse ist oder die Haare sehen scheiße aus, weil sie durchnässt sind. Irgendwas ist in letzter Zeit bei jedem Shooting. Naja für dieses Schietwetter ist Hamburg ja bekannt.

Diese Hose durfte ich mir vor ein paar Wochen auf dem #influencergettogether Event aussuchen oder besser gesagt, sie hat sich mich ausgesucht. Denn die Hose war das einzige Kleidungsstück für Männer, was noch da war. Anfangs war ich mir nicht sicher, ob ich die Hose überhaupt mag, aber nach meinem Motto „Ich kann machen was ich will und sehe gut dabei aus“ habe ich einfach mal ein Outfit mit dieser Hose gemacht. Als Fashionblogger sollte man das wohl hinbekommen, egal ob es gefällt oder nicht. Nachdem ich dann ein wenig vor meinem Kleiderschrank stand, ist das dabei herausgekommen und ich muss sagen, auf einmal mag ich die Hose doch ziemlich gern. Vor allem der Soff ist super angenehm zu tragen, allein deshalb bin ich froh, dass mir die Hose niemand weggeschnappt hat. #influencerhavenostyle

Bracken Man Menswear
Sturmfrisur Schietwetter Shooting
Männermode Hafen City Hamburg
Adidas Flux Sneakers white footlocker edition

  • /

Comments ( 13 )

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.